Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Ausbildungsmethode
 

Hundeerziehung mit Erfolg


Grunderziehung: 
- Positive Verstärkung
- ein Lob zur richtigen Zeit ist mehr als ein Nein oder Bestrafung
- Vertrauen, Sicherheit, Konsequenz, Struktur, Zeit, Ideen

Wie denkt der Hund?
Der Hund kann nicht denken, hat aber ein ausgezeichnetes Gedächtnis

- Handlungsabläufe einzelner Details und daraus resultierenden Verknüpfungen erlernen.
- Dadurch entsteht der Weg zur Verständigung zum Hund

Wie lernt der Hund?
- Durch Verhaltensabläufe trainieren
- Führerqualitäten sind gefragt;
- Positive Einstellung, Vertrauen, kein Stress
- Haltung und Verhalten des Hundeführers
- Reagieren auf bestimmte Signale


Wie arbeite ich mit dem Hund?
- Motivation, Körpersprache, Spiel, Bestätigung, Kommunikation (verbal und non-verbal), Signale, Loben, Futter
- Richtiges Verhalten, Timing, Fördern der positiv-erhaltenen  Triebe des Hundes

 


Hilfsmittel
- Futter, Leinen, Longe, Motivationsspielzeug, Dummy, Kong, Apportierhölzer, individuelle Hilfsmittel,
  Hundesportgeräte, Reizangel, Fährtenschuh